Wir haben ein paar tolle Freunde! Sie sorgen bereits jetzt mit ihrem Abschiedsgeschenk dafür, dass uns nicht langweilig wird, sollten wir einmal gar nichts mit uns anzufangen wissen. (Pfff, als ob dieser Fall jemals eintreten wird…)

To Dos für die Weltreise

Abschiedsgeschenk: Kette mit Aufgaben für verschiedene Länder

Auf unserer Abschiedsparty haben wir eine Liste mit Aufgaben (To Dos) erhalten, die wir während unserer Weltreise abarbeiten sollen.


checkbox Indonesien (Bali):
Lernt 10 Wörter auf “Bahasa”.

checkboc checked Australien: Macht Bilder von verschiedenen Tierschildern.

checkboc checked Australien: Nutzt einen öffentlichen Barbecue-Grill. Vielleicht Känguru-Steak?

checkboc checked Australien: Versucht etwas von den Australischen Dollar aus dem Geschenk zu kaufen.

checkboc checked Neuseeland: Hoch zu Ross! Wagt einen Ausritt durch die wunderschöne Landschaft Neuseelands.

checkboc checked Neuseeland: Tanzt den “Haka”.

checkbox Bolivien: Esst ein “Cuy”.

checkboc checked Kolumbien: Bestellt eine “Hormiga” und schaut was ihr bekommt.

checkboc checked Malaysia: Besucht die Streetfood-Märkte in Georgetown.

checkboc checked Südamerika: Ihr habt US-Dollar. Sucht in Südamerika eine Bar und bezahlt euer Bier damit.

checkboc checkedSüdamerika: Trinkt ein “Chicha”.

checkboc checked Ecuador: Findet den echten Mittelpunkt der Welt (Nicht diesen Touristenmagneten wo alle hinlaufen.).

checkboc checked Argentinien: Genießt an euren letzten Tagen in Südamerika das argentinische Nationalgetränk “Yerba“.

checkboc checked Peru: Streichelt ein Lama.

Das ist eine großartiges Geschenk! Wir beiden haben uns riesig darüber gefreut. Einige der Aufgaben stehen bereits auf unserer eigenen To Do-Liste (zum Beispiel das “Cuy”), andere nicht. Wohl auch, weil wir zum Beispiel keine Ahnung haben was eine “Hormiga” ist und uns Googeln strengstens verboten wurde. Wo bestellt man eigentlich eine “Hormiga”? Im Restaurant? An der Bar? Beim Schuster? Beim Friseur?

Wir wollen versuchen die Aufgaben auf dieser Liste zu erfüllen und werden euch von unseren Erlebnissen berichten. Versprochen!

19 Comments

  1. Pingback: To Do Nr.1: Chicha | Travel-Dvootes.de

  2. Pingback: To Do Nr. 2: Hormiga | Travel-Dvootes.de

  3. Pingback: To Do Nr. 3: Am Mittelpunkt der Welt | Travel-Dvootes.de

  4. Pingback: Quito: auf nach Ecuador! | Travel-Dvootes.de

  5. Pingback: To Do Nr. 4: Cerveza y dolares | Travel-Dvootes.de

  6. Pingback: To Do Nr. 5: Kamelartiges | Travel-Dvootes.de

  7. Pingback: To Do Nr. 6: To Cuy or no Cuy | Travel-Dvootes.de

  8. Pingback: To Do Nr. 7: Yerba Mate wie echte Argentinier | Travel-Dvootes.de

  9. Pingback: To Do Nr. 8: Hoch zu Ross | Travel-Dvootes.de

  10. Pingback: To Do Nr. 9: Tanzt den Haka! | Travel-Dvootes.de

  11. Pingback: To Do Nr. 10: Die sinnvollste Verwendung für Kleingeld | Travel-Dvootes.de

  12. Pingback: To Do Nr. 11: Australisches BBQ | Travel-Dvootes.de

  13. Pingback: To Do Nr. 12: Tiere auf Schildern | Travel-Dvootes.de

    1. Hm… Ich bin hin und her gerissen. Auf der einen Seite haben wir durch eure To Dos tolle Erlebnisse gehabt, die wir uns sonst sicher nicht gegönnt hätten. Aber Jan sagt, wir würden uns auch so zu beschäftigen wissen. 😉

  14. Schade schade. 😉
    Falls ihr nach euer Weltreise die To Dos vermissen solltet, da fallen uns garantiert welche ein 😉
    Sowas wie einmal auf den Brocken wandern oder ein Fischbrötchen in Timmendorf essen oder unseren Kleinen spazieren fahren im guten Old Esloe 😉

    Avatar Mina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.